Impressum

Verantwortlich im Sinne des TMG:

Rechtsanwalt Jürgen Hüneborn
Am Mittelhafen 16
48155 Münster
eMail-Kontakt: mail@hueneborn.org

Telefon: 0251 / 203 18810 - oder - 0251 / 136 5080
Telefax: 0251 / 203 18800 - oder - 0251 / 136 5089

Berufsinformationen


Die Bezeichnung Rechtsanwalt wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
zuständige Rechtsanwaltskammern:
Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm
Ostenallee 18
59063 Hamm

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstraße 9
10179 Berlin

Es gelten die folgenden Gebühren- und Berufsordnungen, die Sie unter folgendem Link abrufen können:

BRAO - Bundesrechtsanwaltsordnung
BORA - Berufsordnung für Rechtsanwälte
BRAGO - Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte
RVG - Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
Fachanwaltsordnung
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union

Für die Tätigkeit von Rechtsanwalt Hüneborn besteht eine Berufshaftpflichtversicherung bei der R + V Versicherung AG, Taunusstraße 1, 65193 Wiesbaden. Nähere Informationen unter www.RuV.de. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst die Tätigkeit in der Bundesrepublik Deutschland.

Sowohl bei der örtlichen Rechtsanwaltskammer, als auch überregional bei der Bundesrechtsanwaltskammer existieren Schlichtungsstellen, an die sich der Mandant im Falle einer Streitigkeit mit dem Anwalt richten kann. Näheres erfahren Sie auf dieser Infoseite der Bundesrechtsanwaltskammer.

Die Seiteninhalte dienen der Information und Bildung des jeweiligen Nutzers dieser Homepage. Sie ersetzen nicht die Beratung in konkreten Fällen. Daher kann eine Haftung für konkrete Fälle hinsichtlich der Seiteninhalte nicht übernommen werden.

Datenschutzerklärung

für die Nutzung der Webseite www.hueneborn.org
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Als Rechtsanwaltskanzlei mit Schwerpunkt IT-Recht ist ein korrekter Umgang mit Ihren Daten – verbunden mit größtmöglicher Datensparsamkeit – ein besonderes Anliegen unserer Kanzlei. Daher stellen wir sicher, daß Ihre Privatsphäre bei der Nutzung unserer Dienste gewahrt wird. Nachfolgend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten.

Personenbezogene Daten, Grundsatz

Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme freiwillig mitteilen, oder sofern sie zur Benutzung dieser Webseite technisch unerläßlich sind. Letzteres betrifft insbesondere die von Ihrem Rechner oder Endgerät übermittelte IP-Adresse; eine personenbezogene Verwendung findet jedoch nicht statt. Diese technisch erforderlichen Daten (IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit) verarbeiten wir gem. Art. 6 I f) DSGVO. Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.
Sofern Sie mit uns in Kontakt treten, erheben und verarbeiten wir von Ihnen mitgeteilten Daten über Ihren Namen, Anschrift, eMailadresse und Datum & Uhrzeit der Kontaktaufnahme, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Diese Daten verarbeiten wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich entweder zur Beantwortung Ihres Anliegens, oder zur Vertragserfüllung gem. Art. 6 I b) DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme nicht auf die Eingehung eines Vertragsverhältnisses mit uns ab, ist die Rechtsgrundlage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Alle Daten, die wir von Ihnen durch telefonische, elektronische oder schriftliche Anfragen erhalten, werden bei uns gespeichert und nach Ende unserer anwaltlichen Aufbewahrungspflichten – spätestens nach 10 Jahren – gelöscht. Daten, die nicht im Rahmen eines Mandatsverhältnisses übertragen worden sind, werden auch bereits vorher gelöscht, in der Regel nach drei Jahren, soweit keine steuerrechtlichen oder handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten eine längere Aufbewahrung notwendig machen.

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet keine Cookies.

Kommentarfunktion in unseren Blogs

Sofern Sie auch unsere Blogartikel besuchen, werden im Rahmen der Kommentarfunktion auf diesen Blogs neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Ihre E-Mailadresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren veröffentlichten Inhalt als rechtswidrig beanstanden sollte. Rechtsgrundlagen für die Speicherung Ihrer Daten sind die Art. 6 Abs. 1 lit.b und f DSGVO. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

Google Dienste auf unserer Webseite

a) Google Maps
Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.
Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.
Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden.
Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html
Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

b) Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Recht auf Auskunft, Widerruf und Korrektur

Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, können Sie von uns gem. Art. 15 DSGVO jederzeit Auskunft über Art, Zweck und Verwendung der von uns verarbeiteten Daten verlangen. Alle Daten, die wir von Ihnen durch telefonische, elektronische oder schriftliche Anfrage erhalten, werden gespeichert und nach Ende der anwaltlichen Aufbewahrungspflichten, spätestens nach 10 Jahren, gelöscht. Daten, die nicht im Rahmen eines Mandatsverhältnisses übertragen worden sind, werden auch bereits vorher gelöscht, in der Regel nach drei Jahren, soweit keine steuerrechtlichen oder handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten eine längere Aufbewahrung notwendig machen.
Weiterhin können Sie diese gem. Art. 17 I DSGVO jederzeit wieder löschen lassen, soweit wir nicht durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten, etwa zu steuerlichen oder buchhalterischen Zwecken, gehalten sind, diese Daten für einen bestimmten Zeitraum zu speichern. In diesem Fall werden wir die Daten unverzüglich nach Ablauf der Speicherfrist löschen.

Weiterhin haben Sie folgende Rechte:
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.
    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
    Ihr Recht auf Widerruf, Korrektur etc. können Sie gegenüber folgender Anschrift/eMail geltend machen:

    Jürgen Hüneborn, Fachanwalt für IT-Recht, Rechtsanwalt
    Am Mittelhafen 16, 48155 Münster
    Ansprechpartner: Jürgen Hüneborn, E-Mail: mail@hueneborn.org

    An diese Adresse können Sie sich mit sämtlichen, den Datenschutz betreffenden Fragen wenden, auch um Ihr Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. weitere Rechte auf Sperrung, Übertragung o.ä. auszuüben.